Shiba Inu im Hüttenurlaub

Benkai ein Shiba Inu erzählt über seinen Hüttenurlaub. Auch ein Shiba Inu benötigt Erholung vom Alltag. Deswegen ist die Freude groß gewesen, als meine Zweibeiner sich dazu zu entschieden einen 2-wöchigen Urlaub mit mir in Österreich zu verbringen. Am Vortag Weiterlesen …

10 Jahre sind es her

Über 10 Jahre sind es nunmehr her als wir uns für Benkai entschieden hatten, und frech erkundet der Shiba Inu weiterhin die Welt an meiner Seite. Rückblickend würde ich mich immer wieder für Benkai entscheiden. Beim ersten Aufwachen eines Tages Weiterlesen …

Im Laufe der Jahre

Ein kleiner Auszug über die Entwicklung vom Shiba Inu Benkai. “Zart im Herzen, aber nach aussen stark und mutig!”  

10 Monate danach

10 Monate nach der Entscheidung sich einen Shiba Inu anzuschaffen Die ersten Frage, welche man stellen wird : Noch einmal ein Welpe und wieder dieselbe Rasse? Ja – auf jeden Fall wieder einen Hund – einen Benkai! Einen Dank an Weiterlesen …

Am Anfang war der Gedanke

…war der Gedanke, ein Hund? Sollte man es vielleicht wagen? Vielleicht diesmal einen jungen Hund, bloss welche Rasse? Fragen über Fragen, also hiess es erstmal suchen, stöbern lesen und über das Für und wider diskutiert. Was für eine Rasse, bzw. Weiterlesen …

Meine Ahnentafel

Anmerkung: Sollte jemand zufällig noch weitere Bilder seiner Ahnen haben, so wären wir um Zusendung oder Info sehr dankbar. Vollständiger Name: Junrei-Sha Benkai Vater (V): Akashima´s Sukoshi Gyokuryu Go Mutter (M): Dojo Haito Inu of Yama VV: Sherae Kado San Weiterlesen …

Portrait des Shiba

Geschichte der Rasse: Als die jung steinzeitlichen Jäger und Sammler auf die japanischen Inseln einwanderten, brachten sie auch Hunde mit. Diese Tiere waren Jagdgehilfen und vielleicht auch Notfleisch für dürftige Tage. Aus ihnen entstand die japanische Urrasse “Nippon Inu”, aus Weiterlesen …