Onigirazu (おにぎらず)

Onigirazu (おにぎらず) ist eine Abwandlung der bekannten Reisbällchen (Onigiri), jedoch wird nicht wie gewöhnlich die runde oder dreieckige From gewählt, sondern wird eine quadratische, bzw. rechteckige Form verwendet
Die Sandwich-Variante ist nicht nur einfach zu machen, sondern es gibt auch endlose Möglichkeiten, ein Onigirazu zu füllen.
Somit perfekt für die Bentobox und das ideale “Pausenbrot”.

Rezept drucken
Onigirazu (おにぎらず)
Menüart Hauptspeise
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 200-250 Reis
  • 4 Noriblatt
Thunfisch-Variante
  • 140 Thunfischfilet (Dose -Naturale)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz & Pfeffer (nach Belieben)
  • Mayonnaise
Chicken Teriyaki-Füllung
  • 100-200 g Hähnchenfilet
  • Salat (nach Belieben)
  • Teriyaki-Sauce (Teriyaki-Sauce selbst gemacht)
  • 1 El Mehl / Tempura (nach Belieben)
  • 1/4 TL Salz & Pfeffer
  • 1 TL Sesam
Menüart Hauptspeise
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 200-250 Reis
  • 4 Noriblatt
Thunfisch-Variante
  • 140 Thunfischfilet (Dose -Naturale)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz & Pfeffer (nach Belieben)
  • Mayonnaise
Chicken Teriyaki-Füllung
  • 100-200 g Hähnchenfilet
  • Salat (nach Belieben)
  • Teriyaki-Sauce (Teriyaki-Sauce selbst gemacht)
  • 1 El Mehl / Tempura (nach Belieben)
  • 1/4 TL Salz & Pfeffer
  • 1 TL Sesam
Anleitungen
  1. Den Reis waschen und mit 300ml Wasser kochen. Anschliessend abkühlen lassen.
    Der Sushi-Reis wird hierbei i.d.R. nicht gewürzt
  2. Frischhaltefolie auslegen und ein Nori-Blatt glatt auslegen.
    Darauf eine Schicht gekochten ausgekühlten Sushi-Reis geben.
    Die Füllung nach Wahl darauf verteilen.
  3. Eine zweite Schicht Reis darauf verteilen und anschliessend das Nori einfach zusammenfalten.
    Idealerweise jede Ecke des Noriblattes soweit mittig einschlagen, dass ein Quadrat entsteht.
  4. Mit der Frischhaltefolie abschliessend das Onigirazu umwickeln.
    Durch die Feuchtigkeit des Reis verklebt das Nori von ganz allein.
Chicken Teriyaki-Füllung
  1. Hähnchenfilet circa 1cm dick schneiden, mit Pfeffer und Salz würzen
    und alle Seiten mit Mehl/Tempura bestreuen.
  2. In einer heißen Pfanne kurz (je 1min) von beiden Seiten anbraten.
  3. Sesam und Teriyaki-Sauce in die Pfanne hinzu geben
    Das Huhn darin wenden bis die Sauce andickt, dann die Pfanne vom Herd nehmen und anrichten.
Thunfisch-Variante
  1. Dose Thunfisch inkl. Brühe in eine Schlüssel geben. Die Frühlingszwiebeln kleinschneiden und hinzufügen.
    Mit Salz, Pfeffer großzügig abschmecken.
Rezept Hinweise

Beispielfüllungen, welche wir ansonsten gerne verwenden:

  • Omelett (mit Pilzen)
  • Tonkastsu (paniertes Schnitzel)
  • Salat, Tomate Mozarella
  • gegrillter Lachs & grüner Spargel
  • Teriyaki-Sauce, Tonkatsu-Sauce, Mayonnaise, Chili-Sauce
  • Schnittlauch, Frühlingszwiebel, Perilla, Koriander

Allgemein empfehlen wir ein Nachwürzen bzw. die Verwendung von Saucen um das Ganze noch abzurunden.

Wir wünschen gutes Gelingen und Itadakimasu.

 

Nachfolgende Zutaten sind auch direkt über Amazon erhältlich:

 

 

 

Das will ich auch haben! Geschirr & Co. sind auch über Amazon erhältlich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.